Rückblick auf den G5 Gipfel in Köthen 2009

Ein Bild.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
© Patrick Lange / KUKAKÖ

Auf Initiative der 1.Köthener Karnevalsgesellschaft 1954 e.V. (besser
bekannt unter KUKAKÖ) fand am 11. und 12.9. in Köthen das G5 Gipfeltreffen
der Präsidien der Karneval Landesverbände Ostdeutschlands statt.

Die Präsidenten, Vizepräsidenten, Schatzmeister, Pressesprecher, Jugendleiter sowie Tanzverantwortlichen jedes ostdeutschen Landesverbandspräsidiums haben mit Fachreferenten des Bundes Deutscher Karneval die spezifischen Themen ihres Ressorts innerhalb einer Fachtagung im Veranstaltungszentrum am Schloss zu Köthen beraten.

Die 5 Präsidien stehen rund 900 ostdeutschen Karnevalsvereinen mit ca. 100.000 Karnevalisten vor.

Die Teilnehmer hatten ein straffes Programm zu absolvieren, welches von der karnevalfachlichen und touristischen bis hin zur lukullischen und unterhaltsamen Seite keine Wünsche offenließ.

In Köthen wurde somit eine Veranstaltungskonzeption geboren, die zur Tradition werden soll, indem sie rollierend alle drei Jahre in einem anderen ostdeutschen Bundesland stattfindet.

Der größte Karneval Landesverband im Osten Deutschlands ist mit Sitz in Erfurt Thüringen. Dort wird 2012 das 2. G5-Gipfeltreffen stattfinden.

Ronald Mormann
Vizepräsident KLV Sachsen-Anhalt
Präsident KUKAKÖ

Bilder gibt es Hier! (Link zu KUKAKÖ)
KLV Sachsen-Anhalt auf acebook